.........................................................................................

Immobilienangebote

 

.........................................................................................

 

..........................................................................................

Wird beim Immobilienkauf mit dem Finanzierer eine gesonderte Vereinbarung über die Erstattung des Disagios unabhängig vom Kaufvertrag getroffen, gehört das Disagio nicht zum Kaufpreis. Es handelt sich dann um ggf als Werbungskosten zu berücksichtigende Finanzierungskosten des Käufers. Notwendig für die insoweit zu treffende Unterscheidung zwischen Werbungskosten und Anschaffungskosten ist eine klare Vereinbarung, aus der sich der Grund und die Höhe der erstatteten Aufwendungen entnehmen lassen. BFH v. 12.5. 2009 Az IX R 40/08