.........................................................................................

Immobilienangebote

 

.........................................................................................

 

..........................................................................................

Wohnungseigentümer haben kurz vor dem Ruhestand ein 5,6-fach höheres Vermögen als Mieter der gleichen Alters- und Einkommensklasse. Das melden die Landesbausparkassen, die bei empirica eine Auswertung der noch aktuellen Einkommens- und Verbraucher-Stichprobe 2008 des Statistischen Bundesamtes in Auftrag gegeben hatten. Demnach beläuft sich das Nettovermögen mit einem Haupteinkommensbezieher im Alter von 50 bis 59 Jahren und einem Haushaltsnettoeinkommen zwischen € 1.700 und 2.300 im Monat auf durchschnittlich € 180.000; der Immobilienwert macht dabei € 120.000 aus, das Geldvermögen € 60.000. Mieter nennen € 32.000 ihr Eigen, davon im Mittel € 3.000 Immobilienvermögen.